PLACE DE LA CARRIÈRE

Historische Stätte und Denkmal ,  Klassik Um Nancy

imgcarousel-name-mising
imgcarousel-name-mising
imgcarousel-name-mising
  • Der Place de la Carrière entstand Mitte des 16. Jahrhunderts, als Reitplatz für Turniere, Wettstreite und andere Reiterwettkämpfe. Unter Stanislas Leszczynski wurde er umgebaut. Der Platz wird seitdem im Norden von dem von einer halbkreisförmigen Säulenhalle eingefassten Palais de l'Intendance - heute Palais du Gouverneur- und im Süden von einem Triumphbogen geschlossen. Am Südende ließ Emmanuel Héré in Nachahmung des von Boffrand erbauten Hôtel de Beauvau-Craon das Hôtel de la Bourse (Börse) errichten.
  • Angenommene Kundschaften
    • Einzelpersonen
    • Gruppen
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • Das ganze Jahr über