© Gregory Flusin
Saint‑Max

Saint‑Max

Am Ortseingang, am Ufer der Meurthe, sieht man das Schloss und die Brücke der Meurthe, Schloss Garnier, aus der Zeit Napoleons III.

Die kleine Kirche Saint-Médard ist zusammen mit dem Turm der Kommandantur das älteste Gebäude des Großraums Nancy. Sie besitzt einen romanischen Turm, ein Kapitell aus dem 12. Jh. und einen Altar im Barockstil. Bewundern Sie ebenfalls die schöne Marienstatue mit Kind in einer Nische der Fassade.

Das Viertel der Cristalleries (DAUM) stammt aus der Zeit der Schule von Nancy. Die Wege am grünen Arm der Meurthe entlang führen durch eine charmante Umgebung, abwechselnd auf dem Gebiet von Nancy und von Saint-Max.

Unterwegs entdecken Sie andere interessante Gebäude wie die Kapelle “La Gueule du Loup“ auf der Anhöhe von Saint-Max: Ihr Kreuz ist mit einem Wolfskopf versehen.

Unsere Vorschläge